Testamentsspenden Ihr Wille zählt!

Nehmen Sie Ihren Nachlass selbst in die Hand

Wichtige Gründe:

  • Sie können sichergehen, dass Ihr eigener Wille umgesetzt wird.
  • Sie bestimmen, wer erbt.
  • Sie können verhindern, dass die gesetzliche Erbfolge in Kraft tritt.
  • Sie vermeiden Streitigkeiten unter Ihren Nachkommen.

Wenn Sie Ihren Nachlass nicht regeln, regelt ihn der Staat für Sie. Entweder mit der gesetzlichen Erbfolge oder indem der Staat alles erbt. Letzteres ist der Fall, wenn Sie weder Erben noch Testament haben. Individuelle Wünsche finden dann kaum Beachtung.

Sprechen Sie uns an. Wir sind für Sie da, informieren rund um die Themen Erben und Vererben und vermitteln bei Bedarf juristische Unterstützung. Gleichzeitig informieren wir Sie gerne über die Arbeit des Müttergenesungswerks sowie die Vorteile mit Ihrem Nachlass Gutes zu tun!

Vergünstigte Erstberatung

Gerne stellen wir einen Kontakt für einer vergünstigte Erstberatung (80,- Euro) her, in der Sie persönlich Ihre erbrechtlichen Angelegenheiten mit unserem Fachanwalt für Ebrecht, Dr. Daniel Reinke, besprechen können.

Mit meinem Erbe Gutes tun Ratgeber für Ihre persönliche Testamentsgestaltung

Wer seinen Nachlass nach den eigenen Wünschen gestalten möchte, sollte rechtzeitig ein rechtsgültiges Testament aufsetzen. Dies ist einfach und sinnvoll: Ein Testament sorgt für Klarheit und gibt ein Gutes Gefühl vorgesorgt zu haben.

Testamentsbroschüre bestellen

Kostenloser Online-Vortrag Dienstag, 10. November 2022 um 17 Uhr

Anmeldung unter 030-330029-14 oder hommrich@muettergenesungswerk.de

Ihre Ansprechpartnerin Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail.

Maja Hommrich
Fundraising

Telefon: 030 330029-14
hommrich(at)muettergenesungswerk.de