Zustifter werden

Stiften Sie mit: Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Müttergenesungswerk

Mit der Möglichkeit als ZustifterIn können Sie bereits heute für nachfolgende Generationen einen Grundstein legen. Als ZustifterIn für die Elly Heuss-Knapp-Stiftung zahlen Sie in das Grundstockvermögen des Müttergenesungswerks ein. Das Kapital der Stiftung wird werterhaltend angelegt und soll damit dauerhaft gesichert werden. Alle Erträge werden ausschließlich satzungsgemäß eingesetzt und verwendet. Mit einer Zustiftung schaffen Sie bleibende Werte. Mit den Erträgen aus dem Grundstockvermögen können wir unsere Arbeit für Mütter langfristig fortführen.

Stiften Sie mit: Zustiftung Sorgearbeit

Die Zustiftung Sorgearbeit ist eine Erweiterung der Stiftungsarbeit unter dem Dach des Müttergenesungswerks. Denn: Für andere sorgen, sie pflegen und für sie da sein, ist in Familien nach wie vor hauptsächlich die Arbeit der Mütter. Gesellschaftliche Entwicklungen zeigen: 70 Prozent von 2,5 Millionen pflegebedürftigen Menschen werden Zuhause versorgt, vor allem von Angehörigen und FreundInnen und überwiegend von Frauen. Aber auch Väter übernehmen vermehrt die Hauptverantwortung in den Familien, erziehen und versorgen allein ihre Kinder – solange, bis sie vor Erschöpfung selbst krank werden.

Seit der Bildung der Zustiftung Sorgearbeit 2013 engagiert sich das Müttergenesungswerk auch für Väter und pflegende Angehörige. Ausgehend von der langjährigen Kompetenz unserer Arbeit für Mütter ermöglichen wir nun auch für Väter und Pflegende anerkannte Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen, sowie Beratungs- und Nachsorgeangebote vor Ort.

Um die Arbeit für Pflegende und Väter langfristig und kontinuierlich zu sichern ist die Erhöhung des Start-Grundstockvermögens auf 250.000 Euro notwendig. Helfen Sie uns dabei – stiften Sie mit! Ihre Zustiftung fließt in das Grundstockvermögen der Zustiftung ein. Als ZustifterIn für die „Zustiftung Sorgearbeit“ sichern Sie somit langfristige Hilfen für Pflegende und Väter.

Zustiften ist möglich ab einer Summe von 1.000 Euro. Eine Zustiftung ist selbstverständlich wie eine Spende steuerrechtlich absetzbar.

Bild

Ihr Kontakt

Kommunikation und Fundraising
info@muettergenesungswerk.de
Telefon: 030 33 00 290

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE13 7002 0500 0008 8555 04
BIC: BFSWDE33MUE