#gemeinsamstark für die Gesundheit von Müttern Lucia Lagoda und Kath. Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung sammeln

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. 

Die Pandemie fordert Mütter, Väter und pflegende Angehörige in besonderer Weise und bringt viele gesundheitlich ans Limit. 

Wir möchten deshalb das Müttergenesungswerk finanziell stark machen, damit möglichst vielen Müttern/ Vätern und pflegenden Angehörigen eine erforderliche Vorsorge/ Reha ermöglicht werden kann. Für sie ist das Müttergenesungswerk, über seine öffentliche und politische Arbeit, eine starke Stimme.
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: 

Wir bitten in diesem Jahr um Ihre online Spende.

Als Kath. Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung sind wir, getragen von den Caritas-Konferenzen Deutschlands (CKD), dem Deutschen Caritasverband (DCV). der Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) und dem Kath. Deutschen Frauenbund ((KDFB) gemeinsam mit unseren 21 Vorsorge- und Rehabilitationskliniken sowie unseren Diözesanen Arbeitsgemeinschaften mit rund 300 Beratungsstellen seit 70 Jahren Teil des erfolgreichen und einzigartigen Netzwerkes des Müttergenesungswerkes. In all den Jahren haben wir mit kreativen Aktionen vor Ort um Spenden für die Arbeit im Müttergenesungswerk gebeten.

 

Spenden Sie direkt hier!

ALTRUJA-PAGE-EI62