#gemeinsamstark beim Spenden

Kuren für Mütter und Väter gibt es nur in Deutschland – ein Verdienst der Arbeit des Müttergenesungswerks! Denn wir sind die einzige Organisation, die politische Arbeit für Kuren für Mütter, Väter und pflegende Angehörige macht. Und das schon seit 70 Jahren.

In diesem ganz besonderen Jahr, in dem viele Mütter nach Monaten von Homeoffice, Homeschooling und sozialer Isolation noch erschöpfter sind als schon vor Corona, steigt der Bedarf an Kuren stark an. Deshalb ist es nun an der Zeit, #gemeinsamstark zu sein und die zu unterstützen, die gerade besonders gefordert sind!

Lass uns die Krise #gemeinsamstark meistern und unterstütze unsere Arbeit!

Hier spenden

Damit können wir zum Beispiel weiter für gute politische Rahmenbedingungen von Kuren kämpfen oder ganz direkt mehr als 300 einkommensschwache Mütter, Väter und Pflegende, die sonst nicht an einer Kur teilnehmen könnten, unterstützen.
Danke, dass du dabei bist!

So wirkt deine Spende

25 EURO

sorgen für wichtige Utensilien während der Kur (z. B. Badesachen, wetterfeste Kleidung)

50 EURO

helfen uns dabei, uns auf politischer Ebene für Mütter, Väter und Pflegende einzusetzen.

100 EURO

finanzieren einkommensschwachen Müttern einen Teil der Fahrkartenkosten zur Kur.

220 EURO

ermöglichen einer Mutter, die sich den gesetzlichen Eigenanteil nicht leisten kann, 3 Wochen Kur.

Spendenformular

ALTRUJA-PAGE-B1Q0