Landesausschuss für Müttergenesung in Bayern stärkt Beratungskompetenz

Am 18.10.2018 fand ein trägerübergreifender Praxistag für MGW-BeraterInnen in Nürnberg statt.

Organisiert wurde er vom Landesausschuss für Müttergenesung in Bayern (LAB) unter dem derzeitigen Vorsitz der AWO. Anna Leonhardi, Kuratorin des Müttergenesungswerks und Geschäftsführerin des Evangelischen Fachverbands für Frauengesundheit, referierte zum Thema „Rechtliche Voraussetzungen und Neuerungen in der Beratung zur stationären Vorsorge- und Rehamaßnahmen für Mütter, Väter und Pflegende“.

Im Austausch mit Anna Leonhardi und Sonja Borzel, federführend für den LAB, erhielten die rund 70 TeilnehmerInnen der bayerischen Wohlfahrtsverbände fachlichen Input, u. a. zum Umgang mit der neuen Datenschutzgrundverordnung im Beratungskontext und den neuen Verordnungsformularen.

Thematisiert wurden neben weiteren aktuellen Themen auch die Initiativen für einen besseren Zugang von pflegenden Angehörigen zu Kurmaßnahmen, wie die Absicherung und gesetzliche Verankerung der Beratungsstellen im MGW-Verbund. Es gab angeregte Diskussionen und die Möglichkeit zum konstruktiven Erfahrungsaustausch.

Die BeraterInnen lobten die gezielte und fachkompetente Information mit hohem Praxisbezug sowie die wertschätzende Moderation und gute Organisation der Veranstaltung.

Zurück Drucken Versenden

Folgen Sie uns auf facebook!

facebook.com/muettergenesungswerk

 

Sie wollen uns unterstützen?

Um Müttern zu helfen, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Schon 10 Euro helfen.