„Mach mal Pause, Mama!“

Die MGW-Beratungsstelle Diakonie Leipziger Land informiert mit einer tollen Aktion auf den Marktplätzen Borna und Grimma über Mutter/Vater-Kind-Kuren.

Eine Ruheoase mit  Kaffee, Obst und  kleinen Erfrischungen in gemütlicher Atmosphäre gab es am 27. September auf dem Bornaer und am  28. September auf dem Grimmaer Marktplatz. Aufgebaut wurde der Pausen- und Infostand von der Diakonie Leipziger Land, um im Rahmen der Woche der Müttergesundheit des Müttergenesungswerkes über das Thema Mutter/Vater-Kind-Kuren zu informieren. Unter dem Motto „Mach mal Pause, Mama“ haben die Mitarbeitenden der KirchenBezirksSozialarbeit über Wege zur Vorsorgekur informiert und Eltern eingeladen, einen Moment zu entspannen.

Viele Mütter, aber auch Väter, folgten erstaunt der Einladung zu einem Kaffee oder einem Stück Obst. Die gemütlichen Stühle, in Grimma von einem Küchenstudio zur Verfügung gestellt, luden zum Verweilen und zu Gesprächen ein. Die Mitarbeitenden zeigten die Wege zu einer Kur über das Müttergenesungswerk auf und vereinbarten bei Interesse Beratungstermine. Auffällig war, dass viele Familien von der Möglichkeit einer Vorsorgekur, vor allem über das Müttergenesungswerk, nichts wussten. Für die Kinder war derweil gesorgt. Entweder sie beteiligten sich an der Malaktion der  Mandalakarten des Müttergenesungswerkes oder sie nutzten die vorhandenen Spiele.

Fazit nach den 2 Tagen auf den Märkten: Information tut gut und not! Es gibt viele Möglichkeiten, aber die Menschen müssen davon erfahren. 

Hier gibt es noch ein paar Eindrück der gelungenen Aktion in Bildern:

Zurück Drucken Versenden

Folgen Sie uns auf facebook!

facebook.com/muettergenesungswerk

 

Sie wollen uns unterstützen?

Um Müttern zu helfen, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Schon 10 Euro helfen.