Von Mutter zu Mutter – SammlerInnen gesucht

Wir suchen UnterstützerInnen für die Sammlung rund um den Muttertag

Haben Sie selbst schon positive Erfahrungen in einer Mutter- oder Mutter-Kind-Kurmaßnahme gemacht oder haben Sie Bekannte, denen die Maßnahme geholfen hat? Möchten Sie das auch anderen Müttern ermöglichen, denen die finanziellen Mittel dafür fehlen? Dann helfen Sie mit bei unserer bundesweiten Sammlung rund um den Muttertag am 14. Mai! Es gibt viele Möglichkeiten zu sammeln: Vielleicht können Sie beim Bäcker, Fleischer oder in der Apotheke eine Sammeldose aufstellen – fragen Sie doch mal nach. Oder regen sie in der Kita/Schule Ihrer Kinder eine Spendenaktion für die Arbeit des Müttergenesungswerks an.

"Gesund macht stark." Auf Ihre Spende kommt es an! Das ist das Motto der Haus- und Straßensammlungen des Müttergenesungswerks in den Tagen rund um den Muttertag vom 6. Mai bis zum 21. Mai 2017. Dank vieler ehrenamtlicher SammlerInnen und SchülerInnen finden auch in diesem Jahr zahlreiche Sammlungen, Aktionen und Veranstaltungen statt. Sie alle füllen die Sammlung mit Leben und machen das Müttergenesungswerk erlebbar. Gemeinsames Ziel der UnterstützerInnen ist: die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern in den Mittelpunkt zu stellen und viele Spenden zu sammeln.

Wir helfen Müttern mit Beratung, Nachsorge, Information und Aufklärung sowie rund 50.000 Mal im Jahr mit Mütter- oder Mutter-Kind-Maßnahmen in den anerkannten Kliniken des MGW. Wir unterstützen Mütter in schwierigen finanziellen Situationen direkt mit einem Zuschuss, denn Gesundheit für Mütter darf nicht am Geld scheitern. Nur so können z. B. die Kurnebenkosten wie der gesetzliche Eigenanteil, Fahrtkosten oder die notwendige Kinderkleidung oder Sportbekleidung für den Kuraufenthalt bezahlt werden.

Mit den Spenden können wir Müttern und ihren Kindern zu Gesundheit, neuer Stärke und Lebensfreude verhelfen. Helfen Sie mit Müttern zu helfen und unterstützen Sie die Sammlung des Müttergenesungswerks!

Sie möchten sich beteiligen und/oder haben Fragen dazu - nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen weiter.

Ihre Ansprechpartnerin: Petra Gerstkamp, Telefon: 030 33 00 29 - 12,

gerstkamp@muettergenesungswerk.de

Sie haben bereits konkrete Vorstellungen und möchten Material für die Sammlung bestellen? Einfach Formular ausfüllen und faxen!

Zurück Drucken Versenden

Folgen Sie uns auf facebook!

facebook.com/muettergenesungswerk