Die Haus- und Straßensammlung

Vom 4. bis zum 19. Mai 2019 findet unter dem Motto „Auch Alltagsengel brauchen neuen Schwung. Helfen Sie Müttern mit Ihrer Spende!“ die Haus- und Straßensammlung des Müttergenesungswerks statt. Dank vieler ehrenamtlicher Sammlerinnen und Sammler und Schülerinnen und Schüler gibt es auch in diesem Jahr zahlreiche Sammlungen, Aktionen und Veranstaltungen. Sie alle füllen die Sammlung mit Leben und machen das Müttergenesungswerk erlebbar.

Gemeinsames Ziel der Unterstützerinnen und Unterstützer ist: Die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern in den Mittelpunkt zu stellen und viele Spenden zu sammeln.

Mütter, die am Rande ihrer Kräfte sind und Hilfe bei uns suchen, unterstützen wir mit Beratung, Information und Aufklärung. Jährlich ermöglichen wir rund 50.000 Müttern eine Mütter- oder Mutter-Kind-Kurmaßnahme. Hier finden Mütter wieder zu sich selbst, schöpfen Kraft und Lebensmut und werden gesund. Nach der Kurmaßnahme bieten Beratungsstellen im MGW-Verbund Müttern zudem Nachsorgeangebote, um ihren Kurerfolg im Alltag zu sichern.

Die Gesundheit von Müttern darf nicht am Geld scheitern. Mit den Spenden finanzieren wir bspw. den Eigenanteil, Fahrtkosten, aber auch Kinder- und Sportkleidung für den Kuraufenthalt. Damit verhelfen wir Müttern und ihren Kindern zu Gesundheit, neuer Stärke und Lebensfreude.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie die Sammlung des Müttergenesungswerks!
In diesem Jahr können Sie auch direkt Online Spenden sammeln. Sie möchten sich beteiligen und/oder haben Fragen dazu – nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen weiter.

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE13 7002 0500 0008 8555 04
BIC: BFSWDE33MUE

Oder spenden Sie einfach online.

Spendenplakat Alltagsengel

Spendenplakat Alltagsengel
Spendenplakat Müttergenesungswerk "Alltagsengel"

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Gerstkamp

Leiterin Sammlung

Telefon: 030 330029-12

gerstkamp@muettergenesungswerk.de

Spendenaufruf Elke Büdenbender

Oft unbemerkt schlüpfen sie von einer Rolle in die andere. Ganz  selbstverständlich ist die Mutter Beschützerin, Organisatorin, Köchin, Reinigungskraft, Pädagogin, liebevolle Freundin und scheinbar immer da – eben wie ein Engel. Doch manchmal wird alles zu viel. Tiefe Erschöpfung, dauerhafte Übermüdung und das Gefühl von „ausgebranntsein“ machen sich breit: Dann brauchen Mütter neuen Schwung.

Deshalb bitte ich Sie heute: Spenden Sie Müttern neuen Schwung. Unterstützen Sie uns zum Muttertag tatkräftig bei der Haus- und Straßensammlung! Mütter sind eine wichtige Stütze der Gesellschaft - ihre Gesundheit darf nicht am Geld scheitern.

Lesen Sie hier den gesamten Spendenaufruf