TANNENHOF

Vorsorgeklinik für Mutter & Kind

Kontaktdaten

IK-Nr. 510 313 304
Triftstraße 24
38644 Goslar-Hahnenklee
Tel.: 05325 5141-23
Fax: 05325 5141-41
E-Mail
Webseite
Niedersachsen

Art der Einrichtung

Mütter-Kind-Einrichtung

Anmeldung

Tannenhof - Vorsorgeklinik für Mutter und Kind
Tel.: 0511 99045-16, Fax: 0511 99045-23
Kurverlängerungen nach Absprache

Träger der Einrichtung

ReGenesa - Vorsorge und Rehakliniken für Frauen, Mütter und Kinder
in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers e.V.
Knochenhauerstr. 33
30159 Hannover
Tel.: 0511 990450
Fax: 0511 99045-45
E-Mail
Webseite

Medizinische und therapeutische Angebote

Psychosoziale Therapie:

  • Einzel- und Gruppengespräche
    Erst-, Kurverlauf- und Abschlussgespräch (obligatorisch) und n. B., Gruppen z.B. zu Stressbewältigung, Familie/Partnerschaft, Kindererziehung, Ressourcenanalyse, Krisenintervention, Selbstwertstärkung, Nachsorge

  • Sinn- / Glaubensgespräche/ Meditation
    Bewegungsmeditation am Morgen, Morgengedanken

  • Entspannungstherapie
    Entspannungsübungen, Phantasiereisen

  • Körper-/Kreativtherapie
    Kreatives Gestalten mit variierenden Themen und Materialien mit dem Ziel, kreative Fähigkeiten auszuleben/wiederzuentdecken

  • Interaktionstherapie für Mütter und Kinder
    Gemeinsam entspannen, spielen, Naturerlebnisse gemeinsam erleben, Mutter-Kind-Interaktion, Spielbeobachtung

Physiotherapie für Mütter:

Einzelphysiotherapie und -massage (nur nach ärztl. Verordnung), Rückenschule, medizin. Bäder, Kneipp-Anwendungen, Kinesio-Taping, Nordic-Walking, Pilates, Fasziengruppe, Hot-Stone-Massage

Gesundheitstraining:

  • Vorträge, Gruppenarbeit, indikationsbezogene Schulung
    Schulungen in Form von Vorträgen/praktischen Übungen, um eine selbstständige, dauerhafte Fortführung des Erlernten zu Hause zu sichern, und um einen nachhaltigen Therapieerfolg zu erzielen.

  • Bewegungstraining
    Rückenschule,Walken, Nordic-Walking, Muskelaufbautraining

  • Ernährungsberatung
    Ernährungsgruppen: Reflexion Essverhalten und gesunde Ernährung

Spezielle Therapieangebote:

Outdoor-Relax-Training, Faszientraining, Pilates

Vorsorge

Indikationen für Mütter

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    32.0, 32.1, 32.8, 32.9, 33.0, 33.1, 33.4, 33.8, 33.9, 41.0, 41.1, 41.2, 41.3, 41.8, 41.9, 43.1, 43.2, 43.8, 43.9, 45.0, 45.1, 45.3, 45.8, 45.9, 48.9, 50.8, 50.9, 51.5, 51.8, 51.9, 68.0

  • J: Krankheiten des Atmungssystems
    30.0, 30.1, 30.2, 30.3, 30.4, 31.0, 31.1, 31.2, 32.1, 32.2, 32.3, 32.4, 39.9, 40, 41, 41.0, 42, 45, 98.8, 98.9

  • M: Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    15, 16, 17, 19, 40, 41, 43, 47, 51.9, 53, 54, 62.8, 62.9

Indikationen für Kinder

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    43.0, 43.2, 43.8, 43.9, 45.0, 45.1, 45.8, 45.9, 51.9, 80.0, 80.1, 80.2, 80.8, 80.9, 82, 83, 89, 90.0, 91.0, 91.1, 91.2, 91.3, 91.9, 92.8, 92.9, 93.0, 93.1, 93.2, 93.3, 94.0, 94.1, 94.2, 94.8, 95.8, 95.9

  • J: Krankheiten des Atmungssystems
    20, 30, 31, 39, 39.9, 40, 42, 45, 98.9
 

Die Einrichtung

"Klein, aber fein" präsentiert sich der 2008 komplett renovierte TANNENHOF im heilklimatischen Kurort Hahnenklee. Hier kann man die tannengrünen Wälder und die klare Luft des Harzes mit allen Sinnen genießen. Die vertrauliche, fast familiäre Atmosphäre im Haus wirkt sich optimal auf den Gesundungsprozess von großen & kleinen Patienten aus. Unsere Patientinnen und ihre Kinder erwarten in unserer Einrichtung u.a. eine Outdoor-Sauna, Physiotherapie mit Farblichtspiel, TV(optional).

Die Einrichtung ist gemäß § 111 a SGB V zur Leistungserbringung berechtigt.


Einrichtungsleitung:

Beate Jähnel, Bianka Reichel

Verantwortliche/r Ärztin/Arzt:

Prof. Dr. Dr. Werner Siems

Qualität:

Geprüft nach dem MGW-Qualitätssiegel, nach "Diakonie Siegel Vorsorge und Rehabilitation für Mütter/Mutter-Kind" nach DIN EN ISO 9001:2008; Bundesrahmenhandbuch anerkannt von der BAR nach § 20 II a SGB IX

Konfession:

evangelisch

Geografische Lage:

Einzige Mutter-Kind-Kureinrichtung der Müttergenesung im Oberharz mit Höhenlage von 700 m über NN

Lage:

Mittelgebirge

Klima:

Reizklima, Heilklimatischer Kurort

Verkehrsanbindung mit der Bahn:

Zielbahnhof ist Goslar

Anschluss:

Mit der Bahn: Zielbahnhof ist Goslar
Weiter mit dem Bus

Abholservice Bahnhof:

ja

Sanatorium (anerkannt nach §7 Beihilfeordnung):

ja

Angaben zur Einrichtung

Spezialisierung der Klinik:

Mütter mit Gewalterfahrung, Mütter mit Burn Out, Mütter mit Kleinkindern ab 1 Jahr, Mütter mit Atemwegserkrankungen

Besondere Eignung:

Mind. teilweise rollstuhlgerecht, Mind. teilweise allergiegerecht

Interdisziplinäres Team:

  • Ärztlicher und pflegerischer Dienst
    Arzt, Kinderarzt, (Kinder-) Gesundheits-und Krankenpflegerin; Konsile mit Fachärzten: Pulmonologie, Dermatologie, Orthopädie

  • Psychosoziale Therapie
    Dipl.-Psychologin, Dipl. Soz. Pädagogin

  • Physiotherapie, Sport- und Bewegungstherapie und Psychomotorik
    Physiotherapeutinnen, ggf. Sport- und Bewegungstherapeutin

  • Pädagogische Arbeit mit Kindern
    Heilpädagogin, Erzieherin, Sozialassistentin

Ernährung:

vegetarische Kost, vollwertiges Ernährungsangebot, glutenfreie Kost, medizinische Sonderkostformen nach Absprache
kleinkindgerechte Speisen, Lehrküche

Ernährungsberatung:

Ernährungsgruppen: Reflexion Essverhalten und gesunde Ernährung

Kapazitäten:

Für 20 Mütter und 35 Kinder

Ausstattung:

Sauna, Babyfon
kleinkindgerechte Speisen, Lehrküche

Fremdsprachen:

englisch

Kinderbetreuung

Alter der Kinder:

Wir nehmen Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren auf.
Ausnahmen nur nach Absprache

Öffnungszeiten der Kindergruppe:

Feste Betreuungszeiten wochentags unter Berücksichtigung des Kindesalters.

Kinderbetreuung außerhalb der Anwendungszeiten:

ja

Mahlzeiten:

Generell gemeinsame Mahlzeiten von Mutter und Kind

Schulbegleitender Unterricht:

wissenserhaltender Unterricht

Besondere Angebote für Kinder:

Natur-/Wald- & Erlebnispädagogik, Sinnesparcours