Klinik Werraland

Zentrum für Familiengesundheit

Kontaktdaten

IK-Nr. 260 621 067
Balzerbornweg 2
37242 Bad Sooden-Allendorf
Tel.: 05652 9550
Fax: 05652 955-100
E-Mail
Webseite
Hessen

Art der Einrichtung

Mütter-Kind-Einrichtung

Anmeldung

Petra Ludwig
Tel.: 05652 955-147, Fax: 05652 955-100
p.ludwig@klinik-werraland.de

Träger der Einrichtung

Werraland Stiftung für Familiengesundheit
Balzerbornweg 2
37242 Bad Sooden-Allendorf
Tel.: 05652 9550
Fax: 05652 955-100
E-Mail
Webseite

Medizinische und therapeutische Angebote

Psychosoziale Therapie:

  • Einzel- und Gruppengespräche
    Psychologische Diagnostik, psychotherapeutische Einzel- und Gruppentherapie, Sozialberatung, Stressbewältigung, Krisenintervention, Stabilisierungstechniken, tiergestützte Therapie

  • Sinn- / Glaubensgespräche/ Meditation
    Ev. Pfarrerin mit gesprächstherapeutischer Ausbildung, Kindergottesdienst, Abendsegen, Andachten

  • Entspannungstherapie
    Atemtherapie, Progressive Muskelrelaxation, Entspannungsverfahren/Imagiantionsverfahren/Phantasiereisen für Kinder

  • Körper-/Kreativtherapie
    Tai-Chi, Fitnessgymnastik, Walking, Rückenschule, Wassergymnastik, Rekreationstherapie

  • Interaktionstherapie für Mütter und Kinder
    Integrative Therapie, Sport- und Bewegungstherapie, Entspannung, Naturpädagogik, Erziehungsberatung, kreative Angebote, musikalisch begleitetes Angebot, fachlich/therap. begleitete Interaktionstherapie in Gruppen oder einzeln

Physiotherapie für Mütter:

Indikationsspezifische Physiotherapie: Atemtherapie, medizinische Bäder, klassische Massage, Chi-Gerät, Elektro- und Magnetfeldtherapie, Lymphdrainage

Gesundheitstraining:

  • Vorträge, Gruppenarbeit, indikationsbezogene Schulung
    Nach Maßnahmenschwerpunkten - Angst, Depression, Trauma, gestörtes Essverhalten.
    Gesprächskreise: Regeln und Grenzen in der Erziehung, Wahrnehmungsstörungen bei Kindern, Ernährungsberatung für Mütter/Väter und Kinder, Stressbewältigungstraining

  • Bewegungstraining
    Tai-Chi, Walken, Fitnessgymnastik, Wassergymnastik, Rückenschule, Stepper- und Ergometertraining, Sport- und Bewegungstraining

  • Ernährungsberatung
    Diät- und Ernährungsberatung in Gruppen für Mütter/Väter und Kinder

Spezielle Therapieangebote:

Dorn-Hock-Therapie, Tai Chi, Tiergestützte Therapie, Tiergestützte Therapie mit unserem Therapiehund "Luzie"

Vorsorge

Indikationen für Mütter

  • E: Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    10, 11, 66, 73

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    10-19, 20-29, 30-39, 40-48, 50-59, 60-69, 70, 90-98

  • G: Krankheiten des Nervensystems
    35, 40, 43, 44, 47

  • I: Krankheiten des Kreislaufsystems
    10, 83, 87, 95

  • J: Krankheiten des Atmungssystems
    30-39, 40, 42, 45

  • K: Krankheiten des Verdauungssystems
    21, 29, 30, 50, 51, 58, 59

  • L: Krankheiten der Haut und der Unterhaut
    20, 29, 40, 50, 70

  • M: Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    15, 16, 17, 18, 19, 40, 41, 42, 43, 50, 51, 53, 54

  • O: Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
    09.4

  • Z: Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen und zur Inanspruchnahme des Gesundheitswesens führen
    55-65, 70-76, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 91, 92

Indikationen für Kinder

  • E: Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    10, 66, 73

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    50, 70-79, 80-89

  • J: Krankheiten des Atmungssystems
    30-39, 40, 42, 45

  • L: Krankheiten der Haut und der Unterhaut
    20, 21, 22, 40

  • M: Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    40, 41, 42, 43, 54

Indikationen für Väter

  • E: Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    10, 11, 66, 73

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    10-19, 20-29, 30-39, 40-48, 50-59, 60-69, 70, 90-98

  • G: Krankheiten des Nervensystems
    35, 40, 43, 44, 47

  • I: Krankheiten des Kreislaufsystems
    10, 83, 87, 95

  • J: Krankheiten des Atmungssystems
    30-39, 40, 42, 45

  • K: Krankheiten des Verdauungssystems
    21, 29, 30, 50, 51, 58, 59

  • L: Krankheiten der Haut und der Unterhaut
    20, 29, 40, 50, 70

  • M: Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    15, 16, 17, 18, 19, 40, 41, 42, 43, 50, 51, 53, 54

  • O: Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
    09.4

  • Z: Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen und zur Inanspruchnahme des Gesundheitswesens führen
    55-65, 70-76, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 91, 92

Rehabilitation

Indikationen für Mütter

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    10-19, 20-29, 30-39, 40-48, 50-59, 60-69, 70, 90-98

Indikationen für Väter

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    10-19, 20-29, 30-39, 40-48, 50-59, 60-69, 70, 90-98
 

Die Einrichtung

Die Klinik Werraland bietet Müttern/Vätern mit ihren Kindern stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen an. Im Mittelpunkt steht eine ganzheitliche Behandlung nach einem mütter- bzw. väterspezifischen Therapiekonzept und einem psychotherapeutischen Behandlungsschwerpunkt.
Belastungsfaktoren wie z. B.: Trennung, Trauer, traumatische Erlebnisse, Pflege von Angehörigen und Konflikte im Beruf können bei Müttern oder Vätern in Familienverantwortung zu Erschöpfungszuständen oder Erkrankungen führen.

Die Einrichtung ist gemäß § 111 a SGB V zur Leistungserbringung berechtigt.


Einrichtungsleitung:

Michaela Wachsmuth,
Vorsitzende des Vorstandes der Werraland Stiftung für Familiengesundheit

Verantwortliche/r Ärztin/Arzt:

Martin von Hagen
FA für Psychiatrie und Psychotherapie

Qualität:

Geprüft nach dem MGW-Qualitätssiegel, MGW-geprüftes Konzept Väter, Zertifizierung nach „Diakonie Siegel Vorsorge und Rehabilitation für Mütter/Mutter-Kind“ nach DIN EN ISO 9001:2008; Bundesrahmenhandbuch anerkannt von der BAR nach § 20 II a SGB IX

Konfession:

evangelisch

Geografische Lage:

Mitte Deutschlands
Werra-Meißner-Kreis, nordhessisches Bergland (250-300 m über NN), deutsche Märchenstraße

Lage:

Mittelgebirge

Klima:

Heilbad, Heilklimatischer Kurort

Verkehrsanbindung mit der Bahn:

Nord-Süd-Verbindung über Göttingen, Kassel oder Fulda

Anschluss:

Mit der Bahn: Nord-Süd-Verbindung über Göttingen, Kassel oder Fulda
Anb. an d. A38/A44 u. A7, ü. d. B27 nach B. Sooden-Allend.

Abholservice Bahnhof:

ja

Sanatorium (anerkannt nach §7 Beihilfeordnung):

ja

Angaben zur Einrichtung

Spezialisierung der Klinik:

Schwangere Mütter, Mütter mit Gewalterfahrung, Mütter mit pflegebedürftigen Angehörigen, Mütter mit Kindern mit AD(H)S, Trauerverarbeitung, Parallele Vater-Kind-Maßnahmen, Alleinerziehende Mütter, Mütter in Trennungs- und Scheidungssituationen, Mütter mit Burn Out, Mütter mit suchtkranken Angehörigen, Die Klinik Werraland bietet in Kooperation mit den Werralandwerkstätten in Eschwege Mutter/Vater-Kind-Maßnahmen mit jungen erwachsen Kindern mit einer Behinderung an. Die Aufnahme von Müttern/Vätern mit mehr als 3 Kindern ist möglich.

Besondere Eignung:

Mind. teilweise rollstuhlgerecht, Mind. teilweise allergiegerecht, Für Schwangere

Interdisziplinäres Team:

  • Ärztlicher und pflegerischer Dienst
    FA für Psychiatrie u. Psychotherapie, Ärztinnen m. Zusatzquali., Exam. Kinder- u. Krankenschwestern, Kooper. Kinderarzt

  • Psychosoziale Therapie
    Leitende Dipl.-Psychologin, Psychologinnen M.Sc., Dipl.-Sozialpädagogin, Dipl.-Sozialtherapeut/Traumatherapeut

  • Physiotherapie, Sport- und Bewegungstherapie und Psychomotorik
    Physiotherapeutinnen, Masseurin und med. Bademeisterin mit Zusatzqualifikation

  • Pädagogische Arbeit mit Kindern
    Heilpädagogin, Ergotherapeutin, Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen

  • Weitere Qualifikationen
    Dipl. Ökotrophologin, diätetisch geschulter Koch, Pfarrerin, Seelsorge

Ernährung:

religiöse Kostformen nach Absprache, vegetarische Kost, vollwertiges Ernährungsangebot, glutenfreie Kost, medizinische Sonderkostformen nach Absprache
Weitere Kostformen bei Bedarf. Ein Veggietag in der Woche.

Ernährungsberatung:

Diät- und Ernährungsberatung in Gruppen für Mütter/Väter und Kinder

Kapazitäten:

Für 49 Mütter/Väter und 71 Kinder
Allergiegerechte Zweizimmerappartements mit Bad, WC, Telefon, Babyfon auf Anfrage

Ausstattung:

Schwimmbad, Sauna, Babyfon, Fitnessraum, Öffentlicher Internetzugang, Bäder/Therme am Ort
Weitere Kostformen bei Bedarf. Ein Veggietag in der Woche.

Fremdsprachen:

englisch

Kinderbetreuung

Alter der Kinder:

Wir nehmen Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren auf.
Kleinkinder nach Absprache

Öffnungszeiten der Kindergruppe:

montags - freitags 8:15-15:00 Uhr
Die Kindertherap. Abteilung arbeitet nach dem situationsorientierten Ansatz. Fachlich/therap. begleitete Interakionstherapie für Mütter/Väter und Kinder.

Kinderbetreuung außerhalb der Anwendungszeiten:

ja

Mahlzeiten:

Teilweise getrennt (z.B. Mittagessen)

Schulbegleitender Unterricht:

Hausaufgabenhilfe

Besondere Angebote für Kinder:

Waldpädagogik (Kooperation Naturpark Meißner"Ranger") Erlebnispädagogik, Schwimmen (Seepferdchen kann abgenommen werden)