Klinik Hohes Licht gemeinnützige GmbH

Prävention und Rehabilitation für Frauen

Kontaktdaten

IK-Nr. 510 975 292
Kratzerstraße 20
87561 Oberstdorf
Tel.: 08322 97730
Fax: 08322-9773-50
E-Mail
Webseite
Bayern

Art der Einrichtung

Mütter-Einrichtung

Anmeldung

Patientinnenservice
Angela Bonnes
Tel.: 08322 9773-68
info@klinik-hoheslicht-oberstdorf.de

Träger der Einrichtung

FrauenWerk Stein e.V. in der Ev.-Luth. Kirche
in Bayern
Deutenbacher Str. 1
90547 Stein
Tel.: 0911 68060
Fax: 0911 6806-177
E-Mail
Webseite

Medizinische und therapeutische Angebote

Psychosoziale Therapie:

  • Einzel- und Gruppengespräche
    Psychotherapeutische Einzelintervention, indikationsorientierte, edukative Gruppenarbeit/Schutzfaktor: Stressmanagement, Trauerbewältigung, Bestärkung in Erziehungskompetenz, pflegebedürftige Angehörige

  • Sinn- / Glaubensgespräche/ Meditation
    Seelsorg. Einzelgespräche, Morgenmeditation, Abendandachten, Bibliolog, Andacht unterm Sternenhimmel, Segnungsgottesdienst

  • Entspannungstherapie
    Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
    Atementspannungstechnik
    Achtsamkeitsentspannungstechnik
    Imaginative Bildentspannungtechnik

  • Körper-/Kreativtherapie
    Ganzheitliches Tanzen, Collagenarbeit, Kreativraum steht zur selbstständigen Benutzung zur Verfügung

Physiotherapie für Mütter:

Indikationsbezogen: Manuelle Therapie, Klassische Massagen, Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage, Kneipp-Anwendungen, Bäder mit medizinischen Zusätzen, Elektrobehandlungen, Packungen, Inhalationen, Atemtherapie

Gesundheitstraining:

  • Vorträge, Gruppenarbeit, indikationsbezogene Schulung
    Indikationsbezogene Fachvorträge: Erschöpfungssyndrom, Heilsamer Umgang mit Trauer, Muttersein, Pflege, Erziehung, Herz-, Kreislauferkrankungen, degenerative Gelenkerkrankungen, Ernährung,
    Edukative Vorträge, Stimulation Bewegung, Vermittlung von Techniken zur Erhöhung der Entspannungsfähigkeit

  • Bewegungstraining
    Nordic-Walking, Beckenbodengymnastik, Wirbelsäulengymnastik, Bewegungstherapie, Körperwahrnehmung, Stretching, Langlauf

  • Ernährungsberatung
    Individuelle Ernährungsberatung

Vorsorge

Indikationen für Mütter

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    32, 33, 41, 43, 45, 51, 54, 59, 68, 69, 92

  • I: Krankheiten des Kreislaufsystems
    10, 11, 15, 52, 70, 73, 80, 83, 87, 89, 95, 97, 98, 99

  • J: Krankheiten des Atmungssystems
    31, 32, 34, 39, 40, 42, 44, 45, 98, 99

  • M: Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    05, 06, 12, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 23, 24, 40, 41, 42, 43, 47, 48, 49, 50, 51, 53, 54, 63, 67, 73, 75, 79, 81, 82, 89, 93, 94, 95, 96, 99

  • Z: Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen und zur Inanspruchnahme des Gesundheitswesens führen
    55-65, 70-76, 80-99

Rehabilitation

Indikationen für Mütter

  • F: Psychische und Verhaltensstörungen
    32, 33, 41, 43, 45, 51, 54, 68, 92

  • I: Krankheiten des Kreislaufsystems
    10, 11, 15, 52, 70, 73, 80, 83, 87, 89, 95, 97, 98, 99
 

Die Einrichtung

Die Klinik liegt sehr ruhig und zentrumsnah im Tal am Ortsrand von Oberstdorf. Wander- und Radwege sowie kilometerweite Langlaufloipen beginnen direkt am Haus. Von den nach Süden ausgerichteten Balkonen reicht der Blick weit in das einmalige Alpenpanorama mit imposanten Gipfeln. Ideale Voraussetzungen zur Regeneration. Die 51 Einzelzimmer sind mit Dusche/WC, Telefon, Notrufanlage und Internetzugang ausgestattet. Fernseher werden gegen Gebühr verliehen. Zur Verfügung stehen Sauna, Kneipp-Becken, Kaminzimmer, PC-Terminal.

Die Einrichtung ist gemäß § 111 a SGB V zur Leistungserbringung berechtigt.


Einrichtungsleitung:

Elke Hüttenrauch, Dipl.- Pädagogin, Geschäftsführerin

Verantwortliche/r Ärztin/Arzt:

Werner Leupolz, David Soergel
Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Sportmedizin

Qualität:

Geprüft nach dem MGW-Qualitätssiegel
"Diakonie-Siegel Vorsorge und Rehabilitation für Mütter/Mutter-Kind" nach DIN EN ISO 9001:2008; Bundesrahmenhandbuch anerkannt von der BAR nach § 20 II a SGB IX

Konfession:

evangelisch

Geografische Lage:

Die südlichste Gemeinde Deutschlands setzt auf eine lange Tradition als heilklimatischer Kurort und Kneipp-Kurort.

Lage:

Hochgebirge

Klima:

Mildes Reizklima

Verkehrsanbindung mit der Bahn:

Bhf. Oberstdorf

Anschluss:

Mit der Bahn: Bhf. Oberstdorf
Weiter mit dem Taxi
Bhf. Oberstdorf, von dort kostenfrei mit dem Taxi

Abholservice Bahnhof:

ja

Sanatorium (anerkannt nach §7 Beihilfeordnung):

ja

Angaben zur Einrichtung

Spezialisierung der Klinik:

Schwangere Mütter, Mütter mit Gewalterfahrung, Mütter nach Krebstherapie, Mütter mit pflegebedürftigen Angehörigen, Mütter mit behinderten/erwachs. behind. Kindern, Trauerverarbeitung, Alleinerziehende Mütter, Mütter in Trennungs- und Scheidungssituationen, Mütter mit Burn Out, verwaiste Mütter

Besondere Eignung:

Mind. teilweise rollstuhlgerecht, Mind. teilweise allergiegerecht, Für Dialysepatientinnen, Für Schwangere

Interdisziplinäres Team:

  • Ärztlicher und pflegerischer Dienst
    Medizinische Versorgung: 24 Stunden ärztlich und pflegerisch sichergestellt

  • Psychosoziale Therapie
    Ärztliche Psychotherapeutin, Trauerverarbeitung
    Dipl.-Sozialpädagogin (Ausbildung in Gestalttherapie)

  • Physiotherapie, Sport- und Bewegungstherapie und Psychomotorik
    Physiotherapeutin, Masseurin, Sport- und Bewegungstherapeutin, Ergotherapie

Ernährung:

teilweise Bio-Lebensmittel, glutenfreie Kost, religiöse Kostformen nach Absprache, medizinische Sonderkostformen nach Absprache, vegetarische Kost

Ernährungsberatung:

Individuelle Ernährungsberatung

Kapazitäten:

Für 51 Mütter

Ausstattung:

Sauna, Öffentlicher Internetzugang, Bäder/Therme am Ort

Fremdsprachen:

englisch, französisch, ungarisch

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung außerhalb der Anwendungszeiten:

nein

Mahlzeiten: