Wer wir sind

Das MGW – eine traditionsreiche Stiftung

Die Elly Heuss-Knapp-Stiftung, in der Öffentlichkeit besser bekannt als Müttergenesungswerk, wurde 1950 von Elly Heuss-Knapp, der Frau des ersten Bundespräsidenten gegründet.

Als gemeinnützige Stiftung setzt sich das MGW für die Gesunderhaltung und gesundheitliche Wiederherstellung von Müttern ein. Darüber hinaus haben wir unsere Arbeit mit der „Zustiftung Sorgearbeit“ auch auf Väter und Pflegende ausgeweitet. Bundesweit bieten wir in rund 1.300 Beratungsstellen zu allen Fragen rund um die Kurmaßnahme kostenlose Beratung. 5 Mütter- und 71 Mütter-Kind-Kliniken, die vom MGW anerkannt sind, stehen für Kurmaßnahmen zur Verfügung. In ausgewählten Kliniken werden auch Kurmaßnahmen für Väter und pflegende Angehörige angeboten. 

Beratung wird im MGW groß geschrieben

Das MGW - stark im Verbund

Nur gemeinsam lässt sich etwas erreichen! Aus diesem Grund arbeiten unter dem Dach des Müttergenesungswerks die fünf Wohlfahrtsverbände bzw. deren Arbeitsgemeinschaft oder Fachverband (sogenannte "Trägergruppen") zusammen an dem Ziel, die Gesundheit von Müttern zu stärken.

Das ehrenamtlich arbeitende Kuratorium liegt nach dem Willen der Stifterin Elly Heuss-Knapp in der Verantwortung von Frauen. Neben Vertreterinnen der fünf “Trägergruppen“ ergänzen unabhängige kompetente Frauen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft das Kuratorium. Kuratoriumsvorsitzende ist Dr. Kirsten Soyke.

Einen Überblick über das aktuelle Kuratorium finden Sie hier (PDF-Download).

In fast allen Bundesländern arbeiten zudem Landesausschüsse für Müttergenesung. Sie kümmern sich im Sinne der Stiftung um den Austausch und Vernetzung auf Landesebene. Das zentrale Thema der Ortsausschüsse ist die Unterstützung der Sammlung. Eine Übersicht über die Landesausschüsse finden Sie hier (PDF-Download).

Stiftungszentrale

Stiftungssitz des Müttergenesungswerks ist Stein bei Nürnberg. Die Geschäftsstelle, von der aus alle Stiftungsaufgaben wahrgenommen werden, ist in Berlin. Unsere Satzung finden Sie hier (PDF-Download).

Sie wollen uns unterstützen?

Um Müttern zu helfen, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Schon 10 Euro helfen.

Organigramm

 

Zum Vergrößern einfach auf das Organigramm klicken.

Schirmherrin

Müttergenesungswerk Schirmherrin Frau Schadt

 „Mütter brauchen jede Hilfe, die unsere Gesellschaft ihnen geben kann. Denn die Anforderungen, die an sie gestellt werden, sind hoch und vielseitig. Oftmals gilt es familiäre, berufliche und persönliche Herausforderungen zu meistern. Dies führt dazu, dass Mütter manchmal die ganz eigenen Bedürfnisse vernachlässigen und krank werden. Das Müttergenesungswerk hilft Müttern ganz konkret – dann, wenn‘s drauf ankommt! Ich wünsche mir, dass Mütter diese Hilfe frühzeitig in Anspruch nehmen und nicht erst, wenn es fast zu spät ist.“


Daniela Schadt, Schirmherrin der Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk 

 

Unsere Trägergruppen

Trägergruppen Müttergenesungswerk

Kuratorinnen 2016

Kuratorinnen 2016
Kuratoriumssitzung November 2016: Das Kuratorium mit der neuen Vorsitzenden Dr. Kirsten Soyke und den Vertreterinnen der Geschäftsführung

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Lockhoff

Officemanagerin
Telefon: 030 33 00 290
lockhoff@muettergenesungswerk.de